Peissenberg

Bürgerhaus Peissenberg

Wettbewerb 2015
3. Preis
Mit Angele Architekten, Oberhausen und Roppelt Architekten, Weilheim

 

An einer geographischen Engstelle zwischen den beiden Hälften Peissenbergs  positioniert sieht das Konzept des Neubaus eines Bürgerhauses mit Jugendzentrum, Veranstaltungssaal, Cafe und Bürgerbüros eine  achsial aufgereihte Gebäudefolge vor, die querdurchlässig und gegliedert ist.

weiter ...

... zurück

Leitmotiv ist eine massive Wandscheibe, die in dunklem oberflächenbehandeltem Sichtbeton als Kohleader die neue Ortsmitte durchzieht und im Freiraum zur benutzbaren Struktur wird.
Eine baumüberstandene Angerfläche stellt benützbaren Freiraum zur verfügung, der vorhandene Bach wird aufgeweitet und zugänglich gemacht, die Lage am Fuß der Berghalde Sichtbarer freigelegt.